Geschenk "Fistula-Hospital in Terrewode" Uganda

300,00 € *

inkl. MwSt.

Bei Geschenkspenden keine Lieferzeit, da diese als reine Spende zu handhaben sind.

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage.

  • GST1
Geschenkspende Die einzigartige Hilfsorganisation TERREWODE in Uganda wurde 1999 von der... mehr
Produktinformationen "Geschenk "Fistula-Hospital in Terrewode" Uganda"

Geschenkspende

Die einzigartige Hilfsorganisation TERREWODE in Uganda wurde 1999 von der ugandischen Sozialwissenschaftlerin und Journalistin Alice Emasu in Soroti im Osten des Landes gegründet. Momentan wird ein eigenes Krankenhaus in Soroti gebaut.

Spenden Sie hierfür 300,— Euro

Wir werden Ihnen eine schöne Geschenkkarte schicken. Sie erhalten eine Spendenbescheinigung.


 

Im Fokus des Projekts stehen derzeit Geburtsfisteln, in Uganda rechnet man mit 200.000 Betroffenen und 1.200 Neuerkrankungen pro Jahr. TERREWODE betreut 600 Frauen in einem außergewöhnlichen Projekt: Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf psychischer Unterstützung und Reintegration. Das Selbstbewusstsein der erkrankten Frauen soll gestärkt und Lebensfreude zurückgegeben werden mit Fortbildungen, Tanz, Drama und Musik. Die Ehemänner werden mit einbezogen, um der Isolierung der Frauen vorzubeugen. Die Organisation beschäftigt einen Lehrer, die Musik wird auf freiwilliger Basis von einem bekannten ugandischen Musiker bereitgestellt. Die Frauen erlernen z.B. das Schneiderhandwerk und kehren nach der Therapie mit Fähigkeiten in ihr Dorf zurück, die sie befähigen, die Familie zu ernähren und somit Ihren sozialen Status deutlich im Vergleich zur Zeit vor Ihrer Erkrankung zu verbessern.

Ein weiterer, wichtiger Teil der Arbeit ist die Finanzierung der Fistel-Operationen, was sich zunehmend als schwierig darstellte. In Uganda stehen kaum qualifizierte Ärzte zur Verfügung, schon gar nicht auf dem Land.

Dies motivierte Alice Emasu, ein eigenes Krankenhaus in Soroti zu bauen und sie wandte sich zur Finanzierung an unsere Dachorganisation „International Fistula Association“. „Hamlin Fistula USA“ und der australische „Catherin Hamlin Fistula Fund“ finanzieren den Krankenhausbau. Grundsteinlegung war im März 2018, die Eröffnung der kleinen, regionalen Frauenklinik ist für Mitte 2019 geplant. Fistula e.V. finanziert einen Teil der medizinischen Ausstattung. 2018 wurden OP-Leuchten und die Operationsinstrumente angeschafft. Im Rahmen der Fertigstellung des Krankenhauses werden sich zeitnah weitere Bedürfnisse ergeben, die wir von Deutschland aus kompetent unterstützen können. Wir von Fistula e.V. sind vom Programm der Organisation, von Engagement, Kompetenz und Zielstrebigkeit der MitarbeiterInnen überzeugt und wollen in Zukunft TERREWODE mitfinanzieren.

Wir freuen uns über ihre Unterstützung!

Weiterführende Links zu "Geschenk "Fistula-Hospital in Terrewode" Uganda"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Geschenk "Fistula-Hospital in Terrewode" Uganda"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen